AQUARELL MALEREI

ZAUBER DES AQUARELLS

Von Aquarellgemälden geht eine besondere Faszination aus. Die Farben sind zart, frisch und transparent und der Zufall scheint immer seine Hand im Spiel zu haben. Im Unterschied zu Gouache und Tempera schimmert der Malgrund durch die Farben hindurch. Weiße/helle Stellen müssen ausgespart werden, da bei der Aquarellmalerei die Verwendung von Deckweiß als "Fremdkörper" gilt und somit tabu ist.

Als Malgrund finden schwere Papiere Verwendung, die man sorgfältig aufspannt um bei der "Nasstechnik" zu verhindern, dass sie sich wellen. Farbmischungen entstehen in der Regel durch das übereinandermalen verschiedener transparenter Farbschichten. Die fertigen Gemälde kommen bei Hinterglasrehmungen mit Passepartout am besten zur Geltung.

Home | Kontakt | Impressum | Links